ack

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

„Christenverfolgung heute“
lautete das Thema eines Gebetsabends der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Memmingen am vergangenen Dienstag. Pfarrer Christian Kunzmann und Pfarrer Markus Müller konnten 120 Christen aus verschiedenen Konfessionen im Bonhoeffer-Haus begrüßen, die im Gebet ihre Solidarität mit Glaubensgeschwister zeigten. Zuvor machte Johann Bäcker von der Organisation „Open Doors“ auf die hohe Zahl von 200 Millionen verfolgten Christen weltweit aufmerksam. Leider sei die Zahl in den letzten Jahren stark angestiegen, was auf die vermehrten Krisen und Kriege zurückzuführen sei, aber auch auf die steigende Zahl an Christen in vielen asiatischen Ländern. Die Christen dort würden sich trotz Repressalien zu ihrem Glauben bekennen. Die westliche Christenheit könne manches vom Glaubensmut dieser Geschwister lernen.
Der Chor der neuapostolischen Gemeinde umrahmte den Abend musikalisch. Vertreter aus unterschiedlichen Gemeinden sprachen gemeinsam die Gebete.
Auf dem Bild:Pfr. Markus Müller, Dickenreishausen, (links) und Pfr. Christian Kunzmann, Frauenkirche, (rechts im Talar)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü